Bedeutung der Straßennamen

Ereignisse und Entwicklungen in und um Brunkensen in der Vergangenheit
Antworten
Benutzeravatar
galaktika
Beiträge: 151
Registriert: 03.06.2007, 19:21

Bedeutung der Straßennamen

Beitrag von galaktika » 07.06.2007, 13:55

Allee:
Weg zum oberen Gut, war früher mit Kastanien, jetzt mit Birken bestanden.
Am Englischen Garten:
Die alte Bezeichnung für den Gutspark.
Am Gänsestein:
Nach einem nicht mehr auffindbaren Stein, welcher dort stand, weil auf der Gänsewiese ein Kind von einem Gänserich getötet sein soll. (vorher Alfelder Strasse)
Am Heckerweg:
Alte Wegbezeichnung für den alten Weg nach Hohenbüchen. (vorher Am Steinberg)
Am Steingarten:
Im Steingarten lag das Gehöft des Pfarrmeierhofes. Heute Bürgerpark.
An der Glene:
Die ursprüngliche Zufahrt zur Wasserburg derer von Wrisberg beim Ortsthie.
Beim Gericht:
Hier stand durch Jahrhunderte der Galgen des adligen Gerichts derer von Wrisberg. Letzte Hinrichtung anno 1644.
Glenetalstraße:
Name nach dem Tal des Glenebachs. (vorher Hauptstraße)
Hainholzweg:
Nach dem Waldstück gleichen Namens.
Hohensteinstraße:
Weg durch Dillsgraben und Wolfsschlucht zum Odenberg. (vorher Bergstraße)
Humbergstraße:
Alte Flurbezeichnung.
In der Wiese:
Eine alte Flurbezeichnung
Kirchstraße:
Früher im Volksmund die Blanke, weil sie oft vom Hochwasser der Glene überflutet wurde.
Kokardenweg:
Hier wohnten viele Brunkensener, die öffentlich tätig waren und Kokarden an ihren Kopfbekleidungen trugen. (vorher Kurze Straße)
Krugstraße:
Eigentlich Kuhstraße nach dem alten Kuhtrifft.
Obere Dorfstraße:
Früher der Gemeindeanger.
Raabestraße:
Zu Ehren des heimatdichters Wilhelm Raabe (1831-1910).
Riedäckerring:
Nach einem alten Flurnamen.
Schmiedestraße:
Auf dem Peineschen Hof war die älteste Schmiede.
Vor der Linde:
Eine alte Flurbezeichnung.
Wildbrink:
Alte Flurbezeichnung.

(Quelle: Alfeld- Ein kultureller Gang durch die Stadt und ihre Ortsteile (1995); ein Buch von Gerhard Kraus)

Benutzeravatar
mecki
Beiträge: 381
Registriert: 08.02.2007, 12:48

Beitrag von mecki » 11.06.2007, 12:44

Hallo Galaktika,
das war ja eine tolle Idee, bin begeistert, wusste gar nicht, dass es jemand aufgeschrieben hat.

Benutzeravatar
galaktika
Beiträge: 151
Registriert: 03.06.2007, 19:21

Beitrag von galaktika » 11.06.2007, 16:01

Es freut mich, dass die Bedeutung der Straßennamen so gut angenommen wird; vielleicht hat ja jemand noch ähnliche historische Schriften zu Hause.

Gab es nicht mal ´ne Hymne aufs "schöne Glenetal"?

Benutzeravatar
webmaster
Site Admin
Beiträge: 98
Registriert: 29.12.2006, 17:58

Beitrag von webmaster » 11.06.2007, 18:04

Hallo

Hier eine Postkarte mit 'Hymne' aus dem Download-Archiv von www.Brunkensen.de :
Bild
Grüße vom 'Webmaster'

Benutzeravatar
galaktika
Beiträge: 151
Registriert: 03.06.2007, 19:21

Beitrag von galaktika » 11.06.2007, 20:52

Vielen Dank für den Hinweis auf das Download-Archiv. Ich bin gleich mal drauf gegangen und habe noch mehr Postkarten entdeckt. :)

Antworten