VDSL in Alfeld pünktlich verfügbar! - Wie geht's weiter?

Infrastruktur und Entwicklungstendenzen im ländlichen Raum
Antworten
Benutzeravatar
webmaster
Site Admin
Beiträge: 98
Registriert: 29.12.2006, 17:58

VDSL in Alfeld pünktlich verfügbar! - Wie geht's weiter?

Beitrag von webmaster » 17.01.2016, 18:35

Endlich ist es geschafft. - Die Glasfaserleitungen sind verlegt und die Hausanschlüsse werden im letzten Abschnitt über vorhandene Kupferleitungen angebunden.
Parallel hierzu bestehen noch die alten Verbindungen über durchgängige Kupferleitungen mit den quälend langsamen Übertragungsgeschwindigkeiten.
Wer kurzfristig die Vorteile der neuen VDSL-Technik nutzen will, kann dies z. Zt. nur über einen Vertrag mit der Telekom realisieren, sofern keine anderweitige vertragliche Bindung mit anderen Anbietern vorliegt.
Ich selber bin noch bis Oktober 2016 an Vodafone (Kabel-Vodafone) gebunden und habe derzeit keine Möglichkeit, die neue Technik zu nutzen, da mein Provider aktuell noch keinen Zugang zu VDSL in unserer Region hat. - Nach Aussage von Vodafone ist es üblich, dass die Telekom erst ca. 1/4 Jahr nach Realisierung von Innovationen Wettbewerbern Netzverträge anbietet.
Es bleibt zu hoffen, dass dann ab ca. Anfang April 2016 Upgrade-Verträge zu angemessenen Kosten angeboten werden.
Aktuell können Informationen zu VDSL-Verträgen schon jetzt bei allen Anbietern eingesehen werden.
Bei ersten Recherchen musste ich leider feststellen, dass sich die Anbieter bei Privatkunden hinsichtlich der Anzahl der Rufnummern bedeckt halten. - So wurde bei Vodafone bei der Frage der Rufnummern-Anzahl die Online-Beratung abrupt abgebrochen; - sehr merkwürdig! - Offensichtlich bietet Vodafone lediglich nur eine Rufnummer in den Privatverträgen standardmäßig an und lässt sich zusätzlich Rufnummern stattlich bezahlen.
Nach Aussage eines 'Drückers', der mir vor ca. einer Woche an der Haustür einen Telekom-Vertrag angeboten hat, sind bei 'MagentaZuhause'-Verträgen insgesamt 3 Rufnummern enthalten, was ich jedoch bei eingehenden Online- und Flyer-Recherchen nicht bestätigt fand. - Hier muss man also sehr aufpassen und derartige Aussagen im Angebot/Vertrag eindeutig schriftlich bestätigen lassen!
Bei den Angeboten für Geschäftskunden sind die Aussagen hingegen klarer und weniger missverständlich; - aber auch hier sollte man Punkt für Punkt die Konditionen prüfen und vergleichen, um nicht in 'Fallstricke' zu geraten und ggf. monatelang versuchen zu müssen, Korrekturen durchzusetzen.
Zuletzt geändert von webmaster am 26.04.2017, 09:41, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße vom 'Webmaster'

Benutzeravatar
webmaster
Site Admin
Beiträge: 98
Registriert: 29.12.2006, 17:58

DSL Anbieter-Vergleich

Beitrag von webmaster » 03.03.2016, 12:56

Mit der technischen Nachrüstung der DSL-Anbindung hat Brunkensen nun endlich eine zeitgemäße und wettbewerbsfähige Kommunikatios- und Datenübertragungsbasis. Dies eröffnet für Unternehmen und Privathaushalte vielfältige neue Möglichkeiten und führt zu einer deutlichen Standortverbesserung.

Für die Nutzung der VDSL-Verbindung von bis zu 100 Mips sind neue Verträge bzw. Vertragsänderungen erforderlich, die je nach gewählter Übertragungsgeschwindigkeit zu ca. 30% - 50% höheren Kosten führen. Für Privatkunden ist unter http://www.teltarif.de/n876/guenstiges-dsl (s.u.) ein interessanter Tarifvergleich mit ergänzenden Infos nachzulesen.
Günstige DSL-Tarife im Überblick
Grüße vom 'Webmaster'

Antworten